Parboiling-Verfahren

Entwickelt um 1910, bietet dieses Verfahren die Möglichkeit, ungefähr 80% der Vitamine und Mineralstoffe aus dem Silberhäutchen in den Reiskern zu pressen. Dieses geschieht durch Einweichen in Wasser, die Behandlung mit Dampf und die anschließende Trocknung. Erst hiernach wird der Reis geschält und poliert. 

SCHULE Mühlenbau liefert seit über 50 Jahren Industrieanlagen zur Herstellung von Parboiled-Reis in die ganze Welt. Von einer kleinen Laboranlage mit Chargen von 1 Kg, bis hin zur kontinuierlichen Großanlage liefert SCHULE Mühlenbau alles aus einer Hand.

Die nachfolgende Übersicht zeigt Ihnen einen Teil der Maschinen die für das Parboiling-Verfahren eingesetzt werden. Hier finden Sie zu SCHULE Maschinen weitere Informationen.

Sollten Sie hierüber hinaus noch Fragen haben, so zögern Sie bitte nicht und nehmen ganz einfach über folgenden Link mit uns Kontakt auf.